BundesKOST - Newsletter
Nummer 2, Juni 2022
- Bundesweite Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 -
Liebe_r  !

Im BundesKOST Newsletter informieren wir Sie dreimal jährlich über interessante Neuigkeiten, unsere Aufgaben im Bereich AusBildung bis 18 und Übergang Schule - Beruf betreffend.

Dieser Newsletter kann auch auf unserer Website eingesehen werden.

Auf der Website besteht die Möglichkeit sich für die Zusendung des BundesKOST Newsletters anzumelden.

Wir wollen Sie auf dem Laufenden halten und nicht belästigen. Wenn Sie zukünfitg keine Informationen von uns wünschen, dann klicken Sie bitte hier.

Informationen zum Datenschutz- und zur Datensicherheit entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
NEBA Teilnahmebefragungsbericht und Datasheets 2021
Die Teilnahmebefragung gibt Teilnehmenden der Angebote des Netzwerks Berufliche Assistenz (NEBA) die Möglichkeit Feedback zu geben und ihre Teilnahme zu bewerten. Damit soll unter anderem zur Qualitätssicherung der Programme beigetragen werden.

Die BundesKOST hat für 2021 einen Bericht mit den wesentlichen Informationen erstellt. Die Ergebnisse beziehen sich dabei auf jene Personen, die in diesem Jahr an einem NEBA-Angebot teilgenommen, dieses beendet und einen Teilnahmebefragungsbogen ausgefüllt haben. Insgesamt wurden 13.620 Fragebögen ausgewertet. Über alle Angebote und Fragen hinweg, mit denen das jeweilige Angebot bewertet werden kann, gaben rund 94% der Befragten eine positive Bewertung ab. Somit zeigt sich, dass die Unterstützungsleistung durch die Programme des Netzwerks Berufliche Assistenz äußerst positiv beurteilt wurde.
 
Darüber hinaus hat die BundesKOST für das Jahr 2021 Datasheets erstellt, die eine komprimierte Übersicht der Ergebnisse der NEBA Teilnahmebefragung für jedes Angebot im Einzelnen bieten. Neben einem generellen Überblick über die Teilnahme-Bewertungen enthalten die Datasheets unter anderem auch Angaben zur Teilnahmehäufigkeit in den einzelnen Bundesländern, zur genutzten Fragebogen-Version (Online oder Papier) oder zum Alter der Teilnehmenden.

Der Teilnahmebefragungsbericht und die Datasheets können jeweils von der Website der BundesKOST heruntergeladen werden.